Vita

Vita

Vita

Alexa Weikert

Alexa Weikert ist freie Musikpädagogin, Multiinstrumentalistin und Dozentin.

Sie studierte Musik mit dem Fächerschwerpunkt Klavier, Percussion und Saxophon. Ihre Faszination für Instrumente führte sie zu E-Gitarre, Akustikgitarre, Ukulele, Bass und Schlagzeug. Sie spielte in unterschiedlichen Bandformationen (z.B. Always Ultra, Jeannies u.a.). Als Jazz Gitarristin spielte sie u.a. mit Pluto Kemper. Für ihr Projekt Crossover Ballroom erhielt sie 2003 ein Stipendium des Landes NRW für eine Popluarmusikerin. Alexa studierte zudem auch Sport. Als ehemalige Leistungssportlerin (Standardtanz - Vize Weltmeisterin 2003) verband sie Musik und Tanz in einem einmaligen Projekt, für welches sie verschiedene Musiker:innen aus verschieden Genres zusammenführte.

Seit 1992 gibt Alexa Bandcoach-Workshops (u.a. für rocksie, LAG Rock Niedersachsen, EMMA), unterrichtete rund zwei Dekaden an Musikschulen und hält Vorträge u.a. zum Thema ›Gender in der populären Musik‹. Alexa ist Lehrerin an einer Realschule im Münsterland.

Als Multiinstrumentalistin steht sie auch anderen ausgewählten Musiker:innen zur Verfügung, so z.B. ist sie auf CDs von Meike Koester oder Tom Vieth zu hören, zudem spielte sie mit ihrer eigenen Band im Vorprogramm von Joe Jackson. Alexa komponiert und arrangiert eigene Songs und Musikstücke in ihrem Home Recording Studio. Sie arbeitet professionell mit Logic X Pro, Garage Band und verschiedenen Apps auf ihren iPads.

Ihre unerschöpfliche musikalische Neugier führte Alexa 2016/2017 schließlich nach Berlin, um dort den Zertifikatskurs »tAPP – Musik mit Apps in Bildungskontexten« erfolgreich abzuschließen (Berliner Career College der Universität der Künste & der Bundesakademie Wolfenbüttel). Sie gehört zu den wenigen Absolvent:innen in Deutschland, die zertifizierte Fortbildungen an staatlichen und privaten Schulen für Lehrer:innen und Schüler:innen anbieten und durchführen darf.